Schriftzug: Hier entdecken Sie mehr von Thüringen
Kur- und Rosenstadt

Mittelalterstadtfest

Mittelalterstadtfest

Wohlan, holde Mägde, feine Edelfrauen und wackere Mannsbilder!

Eilet herbei, denn am letzten Wochenende im August, begibt sich Salzaha wieder auf eine grandiose Zeitreise. Die gesamte Innenstadt mit ihren Märkten und Gassen verwandelt sich in einen mittelalterlichen Markt, auf dem über 160 Handwerker und Händler ihre Ware feilbieten. Das schönste und größte Mittelalterfest Mitteldeutschlands bietet den Besuchern auf seinen 6 Bühnenstätten auch in diesem Jahr ein einzigartiges, umfangreiches Programm.

Mit dem Umzug aller Gaukler, Musikanten, Stelzenläufer, Fahnenschwinger und Rittersleut´ durch die Straßen bis zum Rathaus beginnt das Fest am Samstage, um die zweite Stund nach Mittag. Auf dem Töpfermarkt wird durch den ehrwürdigen Bürgermeister der Stadt höchstpersönlich gemeinsam mit dem Herold Radolf zu Duringen und dem Gastgeberpaar der Fuhrleute das Fest eröffnet, damit dann auf allen Bühnenstätten Musik, Gaukeley und gar trefflich Kurzweyl zu erleben sein werden.

Eintrittspreise

Eintrittspreise


Vorverkauf*Am Veranstaltungstag
Erwachsene:8,00 € (pro Tag)9,00 € (pro Tag)
Ermäßigt:4,00 € (pro Tag)5,00 € (pro Tag)
Kombikarte:12,00 € (für Sa. und So.)13,00 € (für Sa. und So.)
Kombikarte (ermäßigt):6,00 € (für Sa. und So.)7,00 € (für Sa. und So.)

Ermäßigung erhalten:

  • Kinder bis 14 Jahre
  • Schüler, Studenten, Gäste mit Kurkarte oder Thüringencard
  • Gäste mit Eintrittskarte vom Baumkronenpfad vom selben Tag
  • Personen in Reisegruppen ab 15 Personen
  • Bewohner des Festbereiches, die das Fest besuchen
  • Menschen mit Behinderung ab einem GdB von 70%
  • deutlich mittelalterlich gewandete Besucher (nur am Veranstaltungstag)

Kinder unter Schwertgröße (bis zum Schuleintritt) sowie die Begleitperson eines Menschen mit Behinderung (Merkzeichen B) haben freien Eintritt. 

Das Festgelände darf während der Kassierungszeiten nur mit gültigen Eintrittsbändchen betreten werden. Die Eintrittsbändchen sind während des Aufenthaltes gut sichtbar zu tragen und auf Verlangen vorzuzeigen. Wer ohne gültiges Eintrittsbändchen angetroffen wird, zahlt den doppelten Eintrittspreis und kann außerdem des Festgeländes verwiesen werden. Personen, die sich bereits vor Beginn der Kassierungszeiten auf dem Festgelände aufhalten, sind verpflichtet, sich am Samstag in der Zeit von 12-14 Uhr und Sonntag von 9-10 Uhr an die eingerichtete „Fliegende Kasse“ oder eines der Kassenhäuschen zu wenden und dort den Eintritt ohne Zusatzkosten nachzulösen.

Doch bitte beachtet, dass auch bei gewandeten Besuchern keine Schauwaffen auf unser Fest mitgebracht werden dürfen.

*Vorverkaufsstellen:

  • Touristinformation, Bei der Marktkirche 11, 99947 Bad Langensalza
  • Thüringer Apothekenmuseum, Bergstraße 15a, 99947 Bad Langensalza
  • Stadtmuseum, Augustinerplatz 1 - 2, 99947 Bad Langensalza
  • Rosengarten, Vor dem Klagetor 3, 99947 Bad Langensalza
  • Japanischer Garten,  Kurpromenade 15, 99947 Bad Langensalza
  • Stadtverwaltung, Marktstraße 1, 99947 Bad Langensalza
  • Kindererlebniswelt Rumpelburg, Sperlingsgasse 4, 99947 Bad Langensalza
  • Baumkronenpfad, Thiemsburg 1, 99947 Schönstedt

Kontaktformular Startseite

left column
right column