Schriftzug: Hier entdecken Sie mehr von Thüringen
Kur- und Rosenstadt

Krönungsball

Krönungsball

Krönungsball der 11. Rosenkönigin Bad Langensalzas

Am 22.06.2019 fand im Kultur- und Kongresszentrum die Krönung der 11. Rosenkönigin von Bad Langensalza statt. Ca. 200 Gäste und Ehrengäste, unter ihnen der Argentinische Botschafter, wohnten dem prunkvollen Krönungsball bei. An diesem Abend übergab die Rosenkönigin Luisa Sluka das Amt in die Hände ihrer Nachfolgerin Johanna Borkowski, welche Anfang dieses Jahres in die Kur- und Rosenstadt zog.

Bevor die Gäste in den, mit unzähligen Blumengestecken geschmückten Ballsaal traten, wurden sie im Foyer von den Gasthoheiten aus anderen Thüringer Städten empfangen. Den Nachmittag verbrachten die Hoheiten aus Mühlhausen, Bad Frankenhausen, Faulungen, Kölleda und Bad Tennstedt bereits mit den Rosenköniginnen Luisa Sluka und Johanna Borkowski im Rosengarten. Sie erhielten eine Führung durch das königliche Ambiente des Gartens und tauschten sich anschließend im Rosencafé über Erlebnisse ihrer Amtszeit aus.

Als 19.15 Uhr die Kutsche mit der noch amtierenden Rosenkönigin Luisa Sluka und der Amtsanwärterin Johanna Borkowski mit ihren Blumenmädchen am Kultur- und Kongresszentrum eintraf, konnten die Festlichkeiten beginnen.

Vor der Zeremonie der Krönung gab es einen ersten Höhepunkt des Abends. Die Ernennung des Alt-Bürgermeisters Bernhard Schönau zum Ehrenbürger der Stadt Bad Langensalza sorgte für bewegende Momente. Sein Nachfolger Bürgermeister Matthias Reinz hielt die Laudatio und würdigte die Verdienste des 24 Jahre für die Stadt tätigen Bürgermeisters. Zu diesem Anlass widmete Ihm die Anni-Berger-Stiftung eine Rosenzüchtung, welche, von der Rosenkönigin Luisa Sluka auf den Namen „Bürgermeister Bernhard Schönau“ getauft wurde.

Nach einer bewegenden Rede und einem selbst erstellten Film über ihre Amtszeit, übernahm Luisa Sluka die Krönung der neuen Bad Langensalzaer Hoheit. Nun war es für Johanna Borkowski an der Zeit, die Beweggründe ihrer Kandidatur und die Erwartungen und Wünsche für ihre Amtszeit 2019-2021 darzulegen.

Für den traditionellen Tanz des Bürgermeisters mit der neuen Rosenkönigin und somit für den Abschluss des offiziellen Teils des Abends spielte die Band „Die Phantastischen“ das Lied „Für mich soll´s rote Rosen regnen“ von Hildegard Knef. Nach und nach schlossen sich dann die anderen Besucher des Balls, darunter Eltern und Schwiegereltern der beiden Rosenköniginnen, an und ließen gemeinsam den Abend ausklingen.

Leonie Behrendt
Freiwillige im Kulturellen Jahr der Stadt Bad Langensalza

Kontaktformular Startseite

left column
right column

Durch Betätigen des Buttons „Senden“ werden die in das obige Formular eingetragenen Daten zum Zwecke der Beantwortung Ihrer Anfrage erhoben und verarbeitet. Sämtliche Daten werden verschlüsselt übertragen und nur im Rahmen der Angaben in den Datenschutzhinweisen verarbeitet. Sie haben ein Widerspruchsrecht mit Wirkung für die Zukunft.