Schriftzug: Hier entdecken Sie mehr von Thüringen
Kur- und Rosenstadt

Brunnenfest

Brunnenfest

Im Jahr 1811 stieß man bei Flussregulierungsarbeiten in den Unstrutauen auf Schwefelwasserstoffgas. Zu Ehren dieser Schwefelquellen beging man 1812 das erste Brunnenfest, das sich zu einem gänzlich neuen Volksfest entwickelte. Der Festumzug führt durch die Stadt, sodass die Kinder ihre Blumengestecke und Kränze an den Brunnen der Stadt nieder legen. In der Brunnenfestwoche wird viel Musik, Spaß, Rummel und Unterhaltung für die ganze Familie auf dem Festplatz geboten. So wird es auch in Zukunft gelingen, die Heilwässer in unserer Stadt als einen wichtigen Schatz zu begreifen und den ursprünglichen Charakter des Brunnenfestes zu bewahren.

Kontaktformular Startseite

left column
right column