Schriftzug: Hier entdecken Sie mehr von Thüringen
Kur- und Rosenstadt

Rückblick Mittelalterstadtfest

Rückblick Mittelalterstadtfest 2016

Nun ist unser 24. Mittelalterstadtfest schon wieder Geschichte und wir erlebten ein harmonisches, poetisches Fest mit vielen Höhepunkten. Das Fest begann mit dem Einzug aller Künstler in die Innenstadt und der Rede des Bürgermeisters, Bernhard von der schönen Au, auf dem Balkon des Rathauses. Dieser lauschten auch bei hitzigen Temperaturen viele Besucher, Händler und Künstler, welche ihr Bestes gaben, um ein wenig Schatten spenden zu können.

Weiter führte der Einzug durch die Stadt zum Töpfermarkt, auf dem die Eröffnung stattfand, bei der die vielen Musiker, Stelzenläufer, Künstler und Gaukler erste Einblicke ihres Könnens gaben. Auf den 6 Bühnen gab es den ganzen Tag viele Auftritte zu bewundern, beginnend mit den mittelalterlichen Klängen von „Spellbound“ am Neumarkt, Musik auf Stelzen, vorgetragen von „Los Dilettantos“, bis hin zu fröhlichen Tänzen von „gaudiorum circulus“ auf dem Schlosshof.

Auch auf dem Töpfermarkt gab es allerlei zu sehen, vom Aufmarsch der Rittersleut‘, der zauberhaften Pferdeshow mit „Abraxah“, bis hin zum ersten „Spiel der Könige“ mit lebendigen Schachfiguren, auf einem riesigen Schachbrett in Salzaha. „Pampatut“ begeisterte die Zuschauer wieder einmal mit einer Mischung aus Witz und Musik und bewies erneut „Pampatut tut gut“. Am späten Abend zeigten die „Flugträumer“ auf dem Neumarkt eine grandiose Luft-Feuershow und auch „Duo Thamalus“ verzauberte mit ihrem Feuerspektakel.

Mit musikalischen Einlagen eröffneten „Satolstelamanderfanz“ auf dem Neumarkt und „Feuerdorn“ auf dem Schulplatz am Sonntag den zweiten Festtag. „Exoriente“ spielte vor der Marktkirche auf und „ConFilius“ führte während der Mittagssonne tadellos trickreiche Jonglagen vor.

Auch der Sonntag stand dem Samstag, vom Wetter her, in nichts nach, die zahlreichen Händler und Versorger gaben dennoch ihr Bestes, um den Gästen einen Einblick in ihr Handwerk zu geben, ihren edlen Schmuck zu präsentieren, oder stets ein kühles Met ausschenken zu können. Am Sonntag konnte Hermann von Salza die Schachpartie mit dem Großwesir des Sultans für sich entscheiden. Beendet wurde das grandiose Wochenende mit dem Abschlusspektakel, bei dem sich alle Künstler noch einmal vorstellten und dem gemeinsamen Auszug aus der Stadt.

  • Mittelalterstadtfest-Rückblick 2016

  • Mittelalterstadtfest-Rückblick 2016

  • Mittelalterstadtfest-Rückblick 2016

  • Mittelalterstadtfest-Rückblick 2016

  • Mittelalterstadtfest-Rückblick 2016

  • Mittelalterstadtfest-Rückblick 2016

  • Mittelalterstadtfest-Rückblick 2016

  • Mittelalterstadtfest-Rückblick 2016

  • Mittelalterstadtfest-Rückblick 2016

  • Mittelalterstadtfest-Rückblick 2016

  • Mittelalterstadtfest-Rückblick 2016

  • Mittelalterstadtfest-Rückblick 2016

Kontaktformular Startseite

left column
right column