Schriftzug: Hier entdecken Sie mehr von Thüringen
Kur- und Rosenstadt

Haus „Rosenthal“

Haus „Rosenthal“

Thüringer Apothekenmuseum im Haus Rosenthal in Bad Langensalza

Das einstige Wohn-und Lagerhaus im „Rosenthal“ stammt in seiner jetzigen Form aus dem Jahr 1515 (d) und wurde auf bereits bestehender älterer Bausubstanz errichtet. Im Verlaufe der 10-jährigen Sanierung und Restaurierung durch die Stadt Bad Langensalza wurden wertvolle denkmalwürdige Bauteile des 16. bis 19. Jahrhunderts freigelegt und erhalten. Dazu zählen nicht nur die Fachwerkkonstruktion, der Dachstuhl und die mächtigen Deckenbalken, sondern auch die restaurierten Bauteile von zwei mittelalterlichen Holzstuben, historische Wandvertäfelungen mit teils farbigen Malereien und eine Stuckdecke aus dem Jahr 1693. Die Sanierung des Hauses ermöglichte die Einrichtung und Eröffnung des Thüringer Apothekenmuseums im „Haus Rosenthal“ mit angrenzendem Apothekergarten im Mai 2014.

Tipp

Das Thüringer Apothekenmuseum kann mittwochs bis sonntags von 13 - 17 Uhr besichtigt werden. Angeboten werden auch Führungen, Vorträge und weitere Veranstaltungen.

Kontaktformular Startseite

left column
right column