Schriftzug: Hier entdecken Sie mehr von Thüringen
Kur- und Rosenstadt

Bergkirche

Bergkirche "St. Stephani"

Bergkirche Bad Langensalza
Die Kirche St. Stephani, auf einer Anhöhe stehend, ist die älteste der zwei evangelischen Pfarrkirchen, die bereits 1196 urkundlich erwähnt wird.

Über dem Südportal der Kirche dokumentiert die Jahreszahl 1394 den Beginn umfangreicher Baumaßnahmen. Die Kirche aus heimischem Travertin besitzt auf seiner Südseite eine besonders repräsentativ gestaltete Schmuckfassade. Zu den sehenswerten älteren Ausstattungsteilen im Kircheninnenraum gehören der Altar mit einer steinernen Mensa von 1684/85 und das Altarbild von 1631, ein romanischer Taufstein, eine kassettierte Holzdecke im Langhaus (Mitte 16. Jh.), die auf 1590 datierte Pfeilerkanzel mit einem dreistöckigen Schalldeckel sowie etwa 50 steinerne Grabplatten des 14.- 18. Jahrhunderts, die überwiegend im Boden verlegt sind. Die Orgel auf der westlichen Empore schuf 1884/85 der ortsansässige Orgelbauer Friedrich Erdmann Petersilie (1825-1901). Sie ist die größte Orgel aus seiner Werkstatt und wird noch heute gespielt.

Barrierefreiheit

Barrierefreiheit

Für Rollstuhlfahrer voll zugänglich
Markierte Behindertenparkplätze vorhanden

Kontaktformular Startseite

left column
right column