Schriftzug: Hier entdecken Sie mehr von Thüringen
Kur- und Rosenstadt

Apothekergarten

Apothekergarten

Garten der Heilkräuter

Apothekergarten in Bad Langensalza

Der Apothekergarten am Thüringer Apothekenmuseum im “Haus Rosenthal” zeigt eine Auswahl typischer Pflanzen, die in Mitteldeutschland heimisch sind, heute noch für die Herstellung von Arzneidrogen verwendet werden und/ oder prägend für die Entwicklung moderner Arzneimittel waren. Die Heilpflanzen sind in neun Beeten nach ihren Anwendungen bzw. medizinischer Indikation geordnet und mit entsprechenden Schildern versehen. Blumenrabatten mit Rosen und besonders attraktiv blühenden und duftenden Heilpflanzen umsäumen die Kräuterbeete. Darüber hinaus wachsen im Garten auch einige Obstbäume, Sträucher und eine junge Linde.

Öffnungszeiten

Öffnungszeiten

1. April bis 31. Oktober:
Mittwoch - Sonntag von 13:00 - 17:00 Uhr

Schließungstage: 24. - 26. Dezember, Silvester, Neujahr, Karfreitag, Ostersonntag, Pfingstmontag

Hunden ist der Zutritt nicht gestattet!

Eintrittspreise

Eintrittspreise

Die Eintrittskarte in das Apothekenmuseum schließt den Zutritt in den Apothekergarten mit ein. Das Museum in der oberen Etage ist nicht barrierefrei. Die Ausstellungen im Erdgeschoss sowie im Apothekergarten sind barrierefrei zu erreichen.

Zu den Preisen des Apothekenmuseums

Barrierefreiheit

Barrierefreiheit

Für Rollstuhlfahrer voll zugänglich

Tipp

Ein Jahr lang mit dem Jahresgartenticket ab Ausstellungsdatum die Parks & Themengärten sowie das Thüringer Apothekenmuseum inkl. Apothekergarten in Bad Langensalza erleben. Die Jahreskarte für alle Gärten gibt es für 25,- € in der Touristinformation Bad Langensalza.

Kontakt

Thüringer Apothekenmuseum im „Haus Rosenthal“
Bergstraße 15a
99947 Bad Langensalza
Telefon: 03603 - 813654 (Verwaltung)
Telefax: 03603 - 813657
apothekenmuseum(at)bad-langensalza.de 

Kontaktformular Startseite

left column
right column